Willkommen bei ACP Nur für Baustoffhändler
PanelFix Holzbauschrauben mit Senkfräskopf, Schneidkerbe, Stahl verzinkt, mit ETA-11/0389 Zulassung ab Durchm. 3,5 mm

Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

PanelFix Holzbauschrauben mit Senkfräskopf, Schneidkerbe, Stahl verzinkt, mit ETA-11/0389 Zulassung ab Durchm. 3,5 mm

Einfaches versenken des Kopfes durch Fräsrippen, kein Vorsenken des Holzes nötig.
Die Schneidkerbe bohrt vor und verringert die Spaltwirkung des Holzes.

  • Kopfform: Senkfräskopf
  • Gewindeart: Holzschraubengewinde
  • Werkstoff: Stahl
  • Oberfläche: Verzinkt

Artikelbeschreibung lesen

In 85 Ausführungen erhältlich

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Exklusiv für Baustoffhändler

Ausführungen

Exklusiv für Baustoffhändler

Kundenservice anrufen: +49 800 933 0001

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Einfaches versenken des Kopfes durch Fräsrippen, kein Vorsenken des Holzes nötig.
Die Schneidkerbe bohrt vor und verringert die Spaltwirkung des Holzes.

Anwendungsgebiet:


  • Sparrenbefestigungen

  • Aufsparrendämmung

  • Balkenbefestigungen

  • Traufbalkenbefestigung

  • Dachkonstruktionen

  • Holzhausbau

  • Balkonbau

  • Pergolen

  • Wintergärten

  • Vordächer

  • Treppenbau

  • Kopplunngen

  • Carports

  • Spiel- und Turngeräte

  • Möbelbau

  • etc.


Einsatzgebiete:


Universell, Innenausbau, Dach-, Möbel- und Elementbau, konstruktiver Holzbau, Aufsparrendämmung, überall wo Spanplatten- und Holzbauschrauben eingesetzt werden.

Hinweis:


Bei der Befestigung von Aufdach-Dämmsystemen sind die Schrauben ohne Vorbohren der Sparren in einem Arbeitsgang durch die oberhalb des Dämmstoffs angeordneten Konterlatten und durch den Dämmstoff hindurch in den Sparren einzuschrauben.
Bei Befestigung von Schrauben in Holzbauteilen sollen die Schraubenköpfe bündig mit der Oberfläche des Holzbauteils sein, bei Tellerkopfschrauben ohne dem Kopfteil.

Vorteile:


  • ETA-Zulassung ab Ab Ø 3,5 mm

  • Grobgewinde verringert die Einschraubzeit.

  • Senkfräskopt zum sauberen Versenken des Kopfes im Holz.

  • Hohe Festigkeit durch Verwendung von speziellem Kohlenstoffstahl und zusätzlicher Härtung.

  • Schneidkerbe bohrt vor und verringert die Spaltwirkung des Holzes

  • Gewindeschneidrillen zum besseren Abtransports des Holzmehls

  • Schaftfräser (nur bei Teilgewindeschrauben) verringert das Einschraubdrehmoment.